Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich stimme zu

Tickets

charf – der unabhängige Online-

Karten

service mit der größten Auswahl und den kleinsten Preisen für über 120.000 Veranstaltungen jährlich. Ihr Partner für alle Rock-, Pop- und Klassik

konzert

e, Festivals, Kabaretts, Musicals, Theater und Sport für ganz Deutschland, Österreich und das angrenzende Ausland.

Website design by X-trasoft


Links

09.01.2023
all you need is love!
Das Beatles-Musical
Wo:
Capitol-Theater
Erkrather Straße 30
Deutschland-40233 Düsseldorf
Wann:
09.01.2023
20:00 Uhr
Anfahrtskizze

Wählen Sie hier Kategorie und die gewünschte Anzahl und legen Sie den Artikel anschließend in den Warenkorb
reservierter Sitzplatz 115,50 EUR Stk.
reservierter Sitzplatz 88,00 EUR Stk.
reservierter Sitzplatz 77,00 EUR Stk.
reservierter Sitzplatz 66,00 EUR Stk.
reservierter Sitzplatz 55,00 EUR Stk.
reservierter Sitzplatz 44,00 EUR Stk.
Preise inkl. MwSt. und Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. 2,00 € zzgl. Versandkosten.

Eine Saalplanbuchung können wir Ihnen bei dieser Veranstaltung leider nicht anbieten, da die Kontingente in mehrere Ticketsysteme aufgeteilt sind. Wir werden für Sie die besten verfügbaren zusammenhängenden Plätze der ausgewählten Kategorie buchen.
Das Musical „all you need is love!“ erzählt in zwei Akten die bedeutendsten Stationen der Band auf ihrem Weg zum Weltruhm: Von den ersten Auftritten im Hamburger Star-Club bis hin zu ihrem letzten gemeinsamen Konzert auf dem Dach der Plattenfirma Apple Records in London.

60 Jahre „Please Please Me“

Das erste offizielle Beatles-Album „Please Please Me“ erschien am 22. März 1963. Lennon, McCartney, Harrison und Starr hatten die LP innerhalb von nur zwölf Stunden in den Abbey-Road-Studios aufgenommen. Dennoch veröffentlichte das Album bis heute unvergessene Hits wie „P.S. I Love You“, „I Saw Her Standing There“ und „Twist and Shout“. „Please Please Me“ stieg, wie nahezu alle folgenden Beatles-LPs bis 1970, an die Spitze der britischen Hitlisten und war somit der Startschuss für die unvergleichliche Weltkarriere der vier Jungs aus Liverpool.

60 Jahre nach der Veröffentlichung des Premieren-Albums kehren die Beatles wieder zurück auf die Bühne. Zwar sind es nicht die Originale, die in dem von Bernhard Kurz produzierten Musical auftreten, dafür aber ihre perfekt eingespielten Ebenbilder. Mit Songs wie „Help“, „Love Me Do“, „Yesterday“ oder „Hey Jude“ verkörpert die Band „Twist & Shout“ aus Las Vegas die legendären Pilzköpfe musikalisch und optisch so verblüffend authentisch, dass die Atmosphäre wieder auflebt, mit der die Beatles die Massen einst in ihren Bann gezogen haben.

Die Geschichte der Beatles in zwei Akten: von der Begleitband bis zur Massenhysterie

In dem Erfolgs-Musical überzeugen die Künstler nicht nur durch ihren professionellen Live-Gesang. Auch ihr großes Schauspieltalent kommt in den wiederkehrenden Sprechepisoden und Kurzgeschichten zur Geltung. Authentische Kostüme und historische Videoeinspielungen machen die Illusion perfekt und versetzen das Publikum zurück in die 60er-Jahre.

Die Zuschauer können jenes legendäre Jahrzehnt nachempfinden, in dem die Beatles scheinbar mühelos einen Welthit nach dem anderen aus dem Ärmel schüttelten und die Konkurrenz schier zur Verzweiflung brachten. Das Musical ist in zwei Akten untergliedert. Im ersten Teil erzählen die Darsteller von den Anfängen der Beatles, die 1960 nach Hamburg kamen und dort zunächst als Begleitband in Stripclubs und Kneipen spielten, später ihre ersten eigenen Konzerte gaben und schließlich in den USA ihren Durchbruch schafften.

Im zweiten Teil bricht die „Beatlemania“ endgültig aus. Die britische Band bringt ihre Fans bei Auftritten regelrecht zur Ekstase und setzt auch in Sachen Mode und Lebensgefühl neue Maßstäbe. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, im Jahr 1970, geben die Beatles nach ihrem letzten und weltberühmten Konzert auf dem Dach des Plattenlabels Apple Records in London ihre Trennung bekannt. Doch der Mythos lebt bis heute weiter!
Sonstiges
Geschenkhülle Geburtstag
Tickets
Sonstiges
Wolfgang Sawallisch Stiftung
Tickets
Sonstiges
Wolfgang Sawallisch Stiftung - ABO
Tickets
Sonstiges
Rockhouse & Rockhouse Bar
Tickets
Flyer zum Download
Hier können Sie den aktuellen Programmflyer herunterladen
Download